Prozessautomatisierung

Lesedauer < 1 Minute
3
(2)

Unter Prozessautomatisierung werden elektronisch abgestützte, vordefinierte Prozesse verstanden, die den Waren-, Informations- und Wertefluss steuern. Ein besonderes Merkmal ist der geringere personelle Ressourceneinsatz in Prozessen und Arbeitsabläufen ohne permanente manuelle Eingriffe, außer in den dafür vorgesehenen Schritten. In vielen Unternehmen sind Produktions- und Logistikprozesse bereits teilweise oder nahezu vollständig automatisiert.

Business Process Automation (abgekürzt BPA, auch bekannt als Geschäftsprozess-Automatisierung (Workflow-Automatisierung), in der Versicherungswirtschaft Dunkelverarbeitung) ist die technologiegestützte Automatisierung komplexer Geschäftsprozesse und Teil der digitalen Transformation in Unternehmen.[1]

Ziele

Business Process Automation kann dazu dienen,

Herausforderungen

Herausforderungen bei der Vollautomatisierung von Prozessen sind:

  • Datenqualität: Basis für die Automatisierung eines Geschäftsprozesses sind die Daten. Falsch erfasst oder fehlende Daten erschweren die Automatisierung. Daher kommt dem Inputmanagement eine große Bedeutung zu.
  • Sonderfälle: Automatisierte Prozesse können am besten Standardanliegen und in der Fließfertigung systematisch verknüpfte Vorgänge verarbeiten. Sonderfälle oder auch Dokumente mit heterogenem Format und Layout sowie Nachrichten mit viel Freitext sind nur schwerer abzubilden, auch wenn Methoden der Künstlichen Intelligenz hier helfen können.
  • Change Management: Automatisierung führt in der Regel zu tiefgreifenden organisatorischen Veränderungen, die gestaltet und strukturiert begleitet werden müssen.

Technologien

Automatisierung besteht aus der Integration von Anwendungen, der Umstrukturierung von Arbeitsressourcen und dem Einsatz von Software-Anwendungen im gesamten Unternehmen.[2] Dies kann durch Einführung von Spezialsoftware für die jeweiligen Geschäftsprozesse oder universelle anpassbare Automatisierungslösungen erfolgen.

Die Automatisierung von Cloud-Prozessen ist ein aufstrebender Bereich innerhalb der BPA und grenzt sich zur Legacy-Automation mittels Robotic Process Automation (RPA) ab.[3] Neuere Anschauungen sehen in der KI-gestützten RPA weit mehr als die Automatisierung von Legacy-Systemen, da fortlaufend auch neue Systeme entwickelt werden, deren Prozessabläufe und Datentransfers mittels RPA in andere Systeme fortgesetzt werden können.[4]

Cloud-BPA

Der Automatisierung von Cloud-Prozessen (Cloud-BPA) dienen verschiedene Softwarelösungen, die in der Softwarekategorie iPaaS gruppieren lassen.[5] Folglich ist die Automatisierung der Prozesse von Mitarbeitern in Unternehmen das von Precht[6] beschriebene "Digitale Maschinen-Zeitalter". Im englischsprachigen Raum wird Cloud-BPA auch als „Task Automation“ (dt. ‚Aufgabenautomatisierung‘) beschrieben,[7] was die These von Precht unterstreicht, dass die Aufgaben von Menschen automatisiert werden. Hierbei kann konstatiert werden, dass Cloud-BPA die Operationalisierung der von Precht beschriebenen These darstellen kann.

Beispiele für Softwarelösungen sind:

RPA

Zur Automatisierung von sog. legacy-Prozessen[9] kann die Robotic-Process-Automation herangezogen werden. Robotic Process Automation (RPA, deutsch: Robotergesteuerte Prozessautomatisierung) ist ein Ansatz zur Prozessautomatisierung bei dem manuelle Tätigkeiten durch sogenannte (Bot) Softwareroboter programmiert und automatisiert ausgeführt werden. Fortschrittliche RPA-Lösungen können in ihrer Erscheinung über reine Software Roboter hinausgehen und verfügen neben Maschinen Vision Systemen sogar über Kinematiken und Stimmen, um auch Touch Devices und sprachgesteuerte Geräte bedienen zu können.[10]

Softwarelösungen sind unter anderem:

  • UiPath
  • Blue Prism
  • Automation Anywhere
  • PowerAutomate (UIFlow)
  • EMMA (WIANCO OTT Robotics)

Unterschied Cloud-BPA und RPA

Cloud-BPA fokussiert sich auf Cloud-Applikationen, die zunehmend im betriebswirtschaftlichen Kontext an Relevanz gewinnen.[11] RPA im Kontrast fokussiert oftmals veraltete sog. legacy-Systeme, die häufig keine offenen API-Schnittstellen aufweisen, wo eine BPA ansetzen könnte. Zur Automatisierung dieser Systeme werden sog. Roboter benötigt, um mit dem User Interface der Software zu interagieren. Cloud-BPA benötigt hingegen Schnittstellen, die über das Internet erreichbar sind.

Literatur

Marco Felten; J.-Matthias von der Schulenburg: Chancen und Risiken der Industrialisierung in der Versicherungswirtschaft. Versicherungswirtschaft, Karlsruhe 2012, ISBN 3-89952-672-4.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Arthur H. M. ter Hofstede, Wil M. P. van der Aalst, Michael Adams, Nick Russell: Modern Business Process Automation: YAWL and its Support Environment. 2010, ISBN 978-3-642-03121-2, S. 3.
  2. SANJAY MOHAPATRA: BUSINESS PROCESS AUTOMATION. 2009, ISBN 978-81-203-3927-9, S. 216.
  3. What is RPA? How does it work? Top RPA tools of 2020. Abgerufen am 26. Februar 2020.
  4. Michael Wilczynska: Was ist Robotic Process Automation? WIANCO OTT Robotics GmbH, abgerufen am 14. April 2021.
  5. Martin Etchegaray: 7 Trends That Explain Why iPaaS Is the Present and Future of Business. Abgerufen am 26. November 2020.
  6. Richard David Precht: Jäger, Hirten, Kritiker eine Utopie für die digitale Gesellschaft. Originalausgabe, 1. Auflage. Wilhelm-Goldmann-Verlag München, München 2018, ISBN 978-3-442-31501-7.
  7. Ki-Bong Kim: A Study of Convergence Technology in Robotic Process Automation for Task Automation. In: Journal of Convergence for Information Technology. Band 9, Nr. 7, 2019, ISSN 2586-4440, S. 8–13, doi:10.22156/CS4SMB.2019.9.7.008 (koreascience.or.kr [abgerufen am 5. April 2020]).
  8. Wemakefuture: Zapier: Was ist Zapier und wie funktioniert es? In: Wemakefuture. 5. April 2020, abgerufen am 5. April 2020 (deutsch).
  9. Oberweis, Andreas, Reussner, Ralf, Gesellschaft für Informatik, Modellierung 2016.03.02-04 Karlsruhe, Fachtagung Modellierung 2016.03.02-04 Karlsruhe: Modellierung 2016 : Tagung vom 2. März - 4. März 2016 in Karlsruhe 1 [...] Gesellschaft für Informatik, Bonn 2016, ISBN 978-3-88579-648-0 (gi.de [abgerufen am 5. April 2020]).
  10. Beispiel einer RPA-Lösung mit Kinematik. In: YouTube. WIANCO OTT Robotics, abgerufen am 14. April 2021.
  11. Cloud-Computing-Services - Marktvolumen in Deutschland bis 2021. Abgerufen am 5. April 2020.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Nach oben