Business Process Model and Notation (BPMN) in ein OMG Standard für die Prozessmodellierung im Kontext BPM.

Prozesse umsetzen: Wir machen es einfach!

Im zweiten Quartal des Jahres 2020 hat MINAUTICS eine Studie durchgeführt, um herauszufinden, wie Organisationen in der Praxis bei der Umsetzung von Prozessneueinführungen bzw. Prozessänderungen vorgehen. Dabei ging es ausschließlich um fachliche, organisatorische Prozesse. Es haben 60 Personen an der Studie teilgenommen. Die Teilnehmer wurden zu Maßnahmen befragt, die zum einen bei der Umsetzung neuer Prozesse, zum anderen zu Maßnahmen, die bei der Umsetzung von Prozessveränderungen ergriffen werden. Bei der gestützten Befragung hatten die Teilnehmer ca. 20 Antwortmöglichkeiten sowie die Möglichkeit Maßnahmen ergänzend zu beschreiben. Es war möglich mehrere Antworten auszuwählen und zu ergänzen. Die Befragung ist online erfolgt im Zeitraum 01.05.2020 bis 30.06.2020. Die Teilnehmer waren überwiegend in den Bereichen IT oder Organisation beschäftigt. Umsetzung neuer Prozesse Die Teilnehmer wurden nach Maßnahmen gefragt, die ergriffen werden im Zuge der Neueinführung von Prozessen. Auf die Frage „Welche Maßnahmen ergreifen Sie bei der Umsetzung neuer (!!) Prozesse? (also Prozesse, die es in dieser [...]

2020-12-22T11:08:55+01:00 By |

E-Learning: Modellierungssprachen lesen können

Häufig wird die Prozessautomatisierung durch die IT getrieben, doch der größte Nutzen entsteht erst, wenn die verwendeten Modellierungssprachen BPMN, DMN und ggfs. CMMN auch von Nicht-IT-lern gelesen, verstanden und bewertet werden können. Unser E-Learning hilft. Die Situation in BPM Projekten Die Automatisierung von Prozessen überspannt häufig viele Abteilungen und zahlreiche Mitarbeiter sind involviert. Aus Sicht der Projektleitung ist es wünschenswert, wenn möglichst viele Mitarbeiter die verwendeten Modellierungssprachen BPMN, DMN und ggf. CMMN nachvollziehen könnten, aber eine mehrtägige Schulung für alle scheitert häufig an den Ressourcen, nicht zuletzt am Budget. Die Initiative bleibt damit zurück hinter ihren Potenzialen. Viele der direkt involvierten - aber auch der nur am Rande beteiligten - Mitarbeiter in BPM Initiativen benötigen keine Modellierungskompetenz. Das Erstellen eigener Modelle ist in der Regel nicht deren Aufgabe. Deren fachlicher Input ist jedoch gewünscht und so werden diese Mitarbeiter mit Modellen in der BPMN, DMN oder CMMN konfrontiert. Zuträglich für [...]

2020-12-22T11:00:16+01:00 By |

Fundierte Entscheidungen durch modellbasiertes Management

Immer wieder taucht die Frage auf, was unter modellbasiertem Management zu verstehen ist und wie es für Managemententscheidungen mit komplexen Auswirkungen hilfreich sein kann.   „Welche Auswirkungen haben eigentlich Managemententscheidungen im Detail? Je größer die Organisation wird, desto schwieriger ist diese Frage zu beantworten, da gewachsene und häufig komplexe Strukturen entstanden sind, deren Details einzelnen Personen nicht (mehr) bekannt sind“, erklärt Björn Richerzhagen, Geschäftsführer der MINAUTICS GmbH, die Ausgangslage in vielen Unternehmen.   Modellbasiertes Management setzt genau an dieser Stelle an. Für Entscheidungen mit komplexen Konsequenzen wollen wir „informed decisions“ herbeiführen, also transparent machen, welche Auswirkungen durch getroffene oder noch zu treffende Entscheidungen entstehen. Dies erreichen wir mithilfe leistungsfähiger Modellierungssprachen, die wir für unterschiedliche Fragestellungen einsetzen können.   Vorausgeschickt ist stets zu überlegen, welche Frage eigentlich beantwortet werden soll.   Handelt es sich beispielsweise um Prozesse, die von Auswirkungen einer Entscheidung betroffen sein könnten, hat es sich fest etabliert, mit Prozessmodellen zu [...]

2020-12-22T11:02:53+01:00 By |

Verbessertes Prozessverständnis für IT und Fachabteilung

Verbessertes Prozessverständnis für IT und Fachabteilung Vor einigen Wochen ist die von der OMG (Object Management Group) verantworte Prozessnotation Business Process Model and Notation (BPMN) offiziell auch als ISO-Standard (Kennziffer: 19510) veröffentlicht worden. Die Notation zeichnet sich durch eine hohe Strukturierung sowie erweiterte Möglichkeiten im Vergleich zu anderen Prozessdarstellungen (wie EPK, Aktivitätsdiagrammen, etc.) aus. Die Notation ermöglicht sowohl eine grafische Notation als auch die Nutzung eines Metamodells samt Ausführungssemantik für Geschäftsprozesse. Sie eignet sich für die fachliche Prozessmodellierung genauso wie für die technische Automatisierung. Darin unterscheidet sich der Standard von anderen BPM-Spezifikationen wie der Business Process Execution Language (BPEL) und der XML Process Definition Language (XPDL). Bereits nach wenigen Jahren hat sich die BPMN 2.0 in Softwareentwicklung und fachlicher Modellierung von Geschäftsprozessen als Standard durchgesetzt und verdrängt immer weitere ältere Prozessnotationen. So implementieren etliche Hersteller (z.B. IBM, Oracle, SAP, Software AG und Tibco ) den Standard in ihre Produkte. Als zertifizierte [...]

2021-05-06T11:16:53+02:00 By |

Erklärvideo von Signavio

Berlin, 05.06.2014 - Was ist Signavio? Und was bringt Ihnen der Signavio Process Editor? Das neue kurze Signavio Erklärvideo zeigt Ihnen, wie Ihr Unternehmen mit kollaborativem Prozessmanagement die Kosten senken und die Servicequalität erhöhen kann. Als Trainingspartner von Signavio unterstützen wir Sie gerne bei der Nutzung des Signavio Editors. Sprechen Sie uns an!

2020-12-22T10:58:50+01:00 By |

Webinar zur Prozessanalyse

Webinar zur Prozessanalyse Berlin, 03.09.2014 - Nachdem Prozesse aufgenommen und dokumentiert wurden, analysiert der Prozessmanagement den IST-Stand. Die BPMN 2.0 bietet hierzu erweiterte Möglichkeiten und macht dadurch faktenbasierte Entscheidungen bei Prozessverbesserungen deutlich. Björn Richerzhagen, Geschäftsführer MINAUTICS, gibt am 28.01.2015 im Rahmen eines Webinars Einblick in die Möglichkeiten. Signavio und MINAUTICS freuen sich, gemeinsam das Webinar Faktenbasierte Verbesserungen – Prozessanalyse mit BPMN 2.0 durchzuführen. Das 1-stündige Seminar gibt Auskunft zu: Wie bestimmen strategische Entscheidungen die Analyse-Methode? Welche Analysen unterstützen Überlegungen zur Verbesserung? Welche Methoden basieren auf welchen Daten? Wie mache ich Verbesserungen sichtbar? Wie bewerte ich strategische Entscheidungen in Bezug auf die Prozess­komplexität? Welche Analysen erteilen Auskunft über Prozess-Schnitt­stellen? Welche Analyse erteilt Auskunft über die Qualität des Prozesses? Dabei werden insbesondere die Potentiale der BPMN 2.0 verdeutlicht und die Umsetzung in Signavion gezeigt. Sollten Sie Interesse haben, registrieren Sie sich bitte kostenlos auf: www.signavio.com/de/webinarregistrierung/ Alle weiteren Informationen zum Einloggen erhalten Sie rechtzeitig vor [...]

2020-10-16T11:07:19+02:00 By |
Send this to a friend
Hi, this may be interesting you: Prozesse umsetzen: Wir machen es einfach!! This is the link: https://mi-nautics.com/prozesse-umsetzen-wir-machen-es-einfach/