Prozessarchitektur aufbauen

Die BPM Einführung lief erfolgreich und nun müssen mehrere Prozesse verwaltet werden. Langsam wird deutlich, dass gewisse Prozessabschnitte wiederkehrend (als Pattern) auftauchen und eine regelmäßige Neuimplementierung ineffizient ist. Außerdem wird es schwieriger, die Gesamtübersicht zu behalten, denn eine Vielzahl von Modellen in unterschiedlichen Abstraktionsebenen existieren bereits. Es wird Zeit für eine strukturierende Prozessarchitektur, die eine effektive Verwaltung und eine effiziente Prozessgestaltung und -umsetzung ermöglicht.

In diesem Seminar befähigen wir Dich, leistungsfähige Architekturen zu erstellen und diese fortlaufend als Prozess-Architekt zu administrieren.

Mehrere Prozesse machen architektonische Überlegungen erforderlich.

Mehrere Prozesse machen architektonische Überlegungen erforderlich.

Lernziele

  • Prozessarchitektur verstehen
    Du identifizierst die grundlegenden Handlungsfelder eines Prozessarchitekten und bist in der Lage, Herausforderungen und Lösungsansätze im Themenfeld umfassend zu bearbeiten.
  • Prozessarchitektur erstellen
    Du lernst, die prozessualen Zusammenhänge der Organisation auf strategischer Ebene zu konzipieren. Darüber hinaus lernst Du nicht nur, verschiedene Prozesskopplungen zu analysieren, sondern auch einzelne Prozessfragmente in Hinblick auf deren Synergiepotentiale zu bewerten und zu nutzen. Auf diese Weise schaffst Du einen Mehrwert für Deine Organisation. Du bist in der Lage, eine umfassende und abgestimmte Prozessarchitektur zu erstellen und zu pflegen.
  • Architektur-Artefakte einführen
    Du beherrschst die Erstellung grundlegender Architektur-Artefakte (wie Prozesslandkarten, Ebenenkonzepte, Modellsichten, Modellierungskonventionen, etc.) und kannst deren Nutzen für Deine eigene Arbeit und Deine Organisation einschätzen. Du kannst eine Roadmap entwerfen, die die Einführung einer Prozessarchitektur in Deiner Organisation festlegt.

Zielgruppe

Unser Seminar eignet sich für:

  • Anforderungs- und Prozessanalysten
  • ProcessOwner, Prozessmanager, Prozessberater
  • Betriebsorganisatoren und Qualitätsmanager, Auditoren
  • IT-Mitarbeiter und Software-Entwickler

Vorkenntnisse

Dieses Seminar setzt grundlegende Kenntnisse der BPMN voraus. Erfahrungen im betrieblichen Umfeld sind ebenfalls hilfreich.

Umfang

Das Seminar umfasst ca. 16 Unterrichtseinheiten.

Agenda

  • Prozessarchitektur-Grundlagen
    • Definition, Abgrenzung
    • Nutzenpotentiale
    • Abgrenzung zu anderen Architektur-Disziplinen
  • Der Prozessarchitekt
    • Kompetenzen und Fähigkeiten
    • Zusammenspiel und Abgrenzung zu ähnlichen Rollen
  • Organisation der Prozessarchitektur
  • Prozessmodellierung mit BPMN
    • Kurzvorstellung (es werden erste Kenntnisse vorausgesetzt)
    • Kopplungsarten und Aufrufe
    • Ende- zu-Ende Prozesse
  • Artefakte der Prozessarchitektur
    • Prozesslandkarte, Prozess-Haus, Process maps
    • Zielsetzung und Herausforderungen
    • Ableitung und Erstellung
    • Definition, Gestaltungsprinzipien, Ordnungskriterien
    • Wertkettendiagramme und Value Streams
    • Prozessverzeichnisse
    • Abstraktionsvorgaben (Prozesspyramide, Prozess-Ebene)
      • Ansatz
      • Herleitung
    • Modellsichten und Prozessbausteine
      • Identifikation
      • Kapselung und Wiederverwendung
    • Prozessmanagementhandbuch
    • Modellierungskonventionen, Konventionenhandbuch, Methodenhandbuch
  • Szenarien und Best Practices
    • Prozessdokumentation
    • Prozessverbesserung
    • Prozessautomation
  • Prozessarchitekturmanagement
    • Prozessarchitekturmanagementprozess
      • Qualitätssicherung
      • Steuerung der Prozessarchitektur
    • Prozessarchitekturmanagementplan

Die Inhalte werden beim Teilnehmer nachhaltig verankert, indem unterschiedliche pädagogische Konzepte umgesetzt werden. So finden sich neben Folienpräsentationen auch zahlreiche Übungen, um das Seminar interessant und kurzweilig zu gestalten und ein hohes Konzentrationsniveau aufrechtzuerhalten.

Prüfung

Es erfolgt keine Prüfung.

Live-Online-Training

Das Live-Online-Seminar dauert drei Tage und wird per Zoom durchgeführt. Obwohl Zoom auch per Browser (Chrome) genutzt werden kann, empfehlen wir die Nutzung per Client, der unter https://zoom.us/download downloadbar ist. Die Zugangsdaten erhältst Du wenige Tage nach erfolgreicher Anmeldung. 

Das Training wird live durch einen praxiserprobten Trainer durchgeführt. Werkzeuge und Präsentationen sind auf das Online-Medium optimiert und stellen den Lernerfolg sicher.

Wir beginnen jeweils um 09.00 Uhr, machen um 12.00 Uhr eine einstündige Pause offline und beenden das Seminar gegen 15:00 Uhr.

Du nutzt Deinen eigenen Computer. Für die Modellierung empfehlen wir Dir die Nutzung einer Maus. Software muss nicht installiert werden, alle Übungen werden in cloudbasierten Lösungen durchgeführt. Hierzu erhältst Du noch weitere Informationen während des Trainings.

Nummer 3545-20230417
Online-Kurs Prozessarchitektur aufbauen
Datum 17.04.2023 – 19.04.2023
Wochentag Mo, Di, Mi
Preis € 1.390,00
MwSt exkl.
Nr. Datum Zeit Beschreibung
1 17.04.2023 09:00 – 15:00 Online-Schulungstag
2 18.04.2023 09:00 – 15:00 Online-Schulungstag
3 19.04.2023 09:00 – 15:00 Online-Schulungstag

Du möchtest interne Schulungen/Seminare für Dein Unternehmen organisieren oder anbieten? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder klicke hier.

Unsere Leistungen - Deine Vorteile

  • Umfangreiche Schulungsunterlagen in digitaler Form
  • Teilnahmebescheinigung nach erfolgreicher Seminarteilnahme
  • Erfahrener und medienkompetenter Top-Referent vermittelt ausgeprägtes Praxiswissen
  • Vermittlung von Tipps und Tricks aus der Praxis für die Praxis
  • Durchführung in Kleingruppen (maximal 10 Teilnehmer) schafft für eine intensive Lernerfahrung.
  • Vermittlung aktueller Inhalte befähigen zum sofortigen Umsetzen.
  • Live-Online-Trainings erlauben leichte Integration in den Arbeitsalltag
  • Präsenz-Trainings in attraktiver Trainings-Location, inkl. Mittagessen, Kaffee, Tee und Softdrinks
  • Rechnungsstellung erst nach Seminardurchführung; keine Vorauskasse, also kein Risiko.