Lesedauer < 1 Minute
0
(0)

Dient zur kontinuierlichen Verbesserung von Anlagen, insbesondere in Bezug auf chronisch anzusehende Leistungsverluste. PM setzt sich zusammen aus P für Problem, Phänomen, physisch und M für Maschine, Mensch, Methode und Material.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.