Erheben und Modellieren mit der BPMN

Die Business Process Model and Notation (BPMN) ist eine Modellierungstechnik, die zur visuellen Darstellung sowie zur Automatisierung von Geschäftsprozessen genutzt wird.

Die BPMN, bereits 2013 in der Version 2.0 erschienen, stellt heute den de facto-Standard zur Prozessmodellierung dar und ist traditionellen Darstellungsformen wie Aktivitäts-, Flussdiagrammen oder ereignisgesteuerten Prozessketten (EPKn) überlegen. Aufgrund ihrer definierten Regeln (Syntax) sowie ihrer interpretationsfreien Deutung (Semantik) bildet die gemeinsame Sprache des fachlichen Prozessmanagements und der IT.

Der OMG-Standard BPMN, ebenfalls als ISO19510-Norm veröffentlicht, ist in vielen Branchen weit verbreitet. Fundierte BPMN-Kenntnisse gehören daher in das Kompetenzprofil aller Analysten und aller derjenigen, die sich mit Prozessen beschäftigen.

Mit der BPMN (ISO19510) kann man fachliche und technische Prozesse modellieren.

Mit der BPMN (ISO19510) kann man fachliche und technische Prozesse modellieren.

Lernziele

Teilnehmer können nach Abschluss des Seminars 

  • BPMN verstehen

    Du erlernst in unserer Schulung die „geheimen“ Denkmuster hinter der BPMN und bist in der Lage, jedes Diagramm, egal ob einfach oder komplex, korrekt zu interpretieren.

  • BPMN anwenden

    Du kennst die Symbolpalette und weißt, in welchen Situationen welche Konstrukte zweckmäßig sind. Du kannst Prozesse organisatorisch dokumentieren und analysieren, für IT-Maßnahmen konzipieren und ein durchgängiges Prozessmodell von der groben Beschreibung bis hin zum automatisierten Workflow entwickeln.

  • BPMN einführen

    Du überblickst die Möglichkeiten und Grenzen der Notation und kannst ihren Nutzen für Deine eigene Arbeit und Dein Unternehmen nach der Schulung einschätzen. Du kannst eine Roadmap entwerfen, die die Einführung der BPMN in Deinem Unternehmen organisiert und profitierst von im Seminar vermittelten Best-Practices für Deine Herausforderungen.

Zielgruppe

Unser BPMN-Seminar eignet sich für:

  • Führungskräfte und Projektleiter
  • Controller
  • Anforderungs- und Prozessanalysten
  • ProcessOwner, Prozessmanager, Prozessberater
  • Betriebsorganisatoren und Qualitätsmanager
  • IT-Mitarbeiter und Software-Entwickler

Vorkenntnisse

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Umfang

Das Seminar umfasst ca. 24 Unterrichtseinheiten. Es erfolgt keine Prüfung.

Agenda

  • Einfache Prozessmodelle, Gateways und Zuständigkeiten
  • Hintergrund der BPMN
  • Die wichtigsten Ereignisse
  • Teilprozesse und Artefakte
  • Das Kollaborations-Diagramm
  • Angeheftete Ereignisse
  • Weitere Ereignistypen
  • Unterschiedlichen Modellierungskonstrukte (z.B. 2-Stufige Eskalation)
  • Markierungen, Typisierungen und Transaktion
  • Prozessdokumentation mit BPMN (organisatorische Sicht)
  • Business-IT Alignment mit BPMN
  • Praxisbeispiele aus realen Projekten
  • Wählbare Schwerpunkte:
    • BPMN im Unternehmen einführen
    • BPMN und Geschäftsregeln
    • BPMN für die Prozessautomatisierung
    • BPMN Best Practices und Modellierungsrichtlinien

Die Inhalte werden beim Teilnehmer nachhaltig verankert, indem unterschiedliche pädagogische Konzepte umgesetzt werden. So finden sich neben Folienpräsentationen auch zahlreiche Übungen, um das Seminar interessant und kurzweilig zu gestalten und ein hohes Konzentrationsniveau aufrechtzuerhalten.

Prüfung

Es erfolgt keine Prüfung

Classroom-Training

Das offene Präsenzseminar dauert drei Tage. 

Am ersten Tag beginnt die Veranstaltung erst um 10:00 Uhr, um Ihnen die Anfahrt zu erleichtern und endet dann gegen ca. 17:30 Uhr. Die Folgetage beginnen wir jeweils um 9:00 Uhr und enden gegen 16:30 Uhr. Am letzten Tag enden wir abweichend um 15:00 Uhr, um Ihnen eine unbeschwerte Rückreise zu ermöglichen (andere Zeiten können innerhalb der Gruppe abgesprochen werden können).

Den genauen an die Teilnehmeranzahl angepassten Veranstaltungsort teilen wir Dir ca. 2-3 Wochen vor der Veranstaltung mit.

Du nutzt Deinen eigenen Computer. Für die Modellierung empfehlen wir Dir die Nutzung einer Maus. Software muss nicht installiert werden, alle Übungen werden in der cloudbasierten Modellierungsplattform Cawemo (www.cawemo.com) durchgeführt. Hierzu erhältst Du noch weitere Informationen während des Trainings.

Kooperationsangebot zusammen mit der Deutschen Versicherungsakademie (DVA)

Nummer 3521-20230619
Seminar Erheben und Modellieren von Prozessen mit BPMN - DVA
Datum 19.06.2023 – 21.06.2023
Wochentag Mo, Di, Mi
Preis € 1.780,00
MwSt exkl.
Nr. Datum Zeit Beschreibung
1 19.06.2023 10:00 – 18:00 Schulungstag Classroom
2 20.06.2023 09:00 – 17:00 Schulungstag Classroom
3 21.06.2023 09:00 – 15:00 Schulungstag Classroom

Du möchtest interne Schulungen/Seminare für Dein Unternehmen organisieren oder anbieten? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder klicke hier.

Unsere Leistungen - Deine Vorteile

  • Umfangreiche Schulungsunterlagen in digitaler Form
  • Teilnahmebescheinigung nach erfolgreicher Seminarteilnahme
  • Erfahrener und medienkompetenter Top-Referent vermittelt ausgeprägtes Praxiswissen
  • Vermittlung von Tipps und Tricks aus der Praxis für die Praxis
  • Durchführung in Kleingruppen (maximal 10 Teilnehmer) schafft für eine intensive Lernerfahrung.
  • Vermittlung aktueller Inhalte befähigen zum sofortigen Umsetzen.
  • Live-Online-Trainings erlauben leichte Integration in den Arbeitsalltag
  • Präsenz-Trainings in attraktiver Trainings-Location, inkl. Mittagessen, Kaffee, Tee und Softdrinks
  • Rechnungsstellung erst nach Seminardurchführung; keine Vorauskasse, also kein Risiko.