Begleitende Umsetzungsberatung

Souverän durch den Projektstress – Erfolgreich Ziele erreichen

BPM Projekte stehen in engen Wirkungsabhängigkeiten zu vielen anderen Aspekten einer Organisation. Denn es geht nicht nur darum, einen schönen Prozess zu „malen“, sondern umfassend die Nutzenstiftung für die Organisation sicherzustellen. BPM erhebt den Anspruch, Organisationen besser zu machen, aber wenn Projekte ins Stottern geraten, wird häufig auch die Sinnhaftigkeit einer solchen Initiative infrage gestellt.

Unkompliziert Remote Beratung
Unkompliziert Remote Beratung

Wäre es nicht gut, wenn Du da schnell und unkompliziert einen Experten an Deiner Seite hättest?

Wir haben hierzu das Angebot der begleitenden Umsetzungsberatung entwickelt. Es erlaubt, auf unterschiedliche Experten für unterschiedliche Themen zuzugreifen. Wie setze ich ein BPM-Projekt auf und vermeide gleich am Anfang Fehler? Wie funktioniert das jetzt nochmal genau mit der Mehrfachinstanzierung? Welche Rollen brauche ich im Projekt, welche für die Gesamtorganisation? Ist RPA oder DPA jetzt zielführender? Welche Kennzahlen eigenen sich, sodass ich den Erfolg nachweisen kann?

Hol Dir Deinen Experten auf den Screen oder ans Telefon!

Dieses Angebot ist eine Kombination aus Beratung, Coaching sowie der Vermittlung konkreter Inhalte. Die Gestaltung orientiert sich an Deinen Bedürfnissen.

Deine Vorteile:

  • Zeitunabhängig: Wir vereinbaren Termine, die in Deinen Kalender passen
  • Ortsunabhängig: Die Anreise zu uns oder zu Dir entfällt. Wir treffen uns virtuell im Internet oder am Telefon
  • Relevante Inhalte: Du selbst bestimmst den Unterstützungsbedarf. Best practices, theoretische Grundlagen, Handlungsanweisungen – alles ist möglich!
  • Passender Umfang: Vermeide den Information-Overload. Du bestimmst die Menge der behandelnden Themen
  • Unkompliziert – Wir verstehen uns als Dein Partner und wollen helfen
  • Geringere Kosten: Keine Reise- und Hotelkosten

Wir unterstützten und begleiten BPM-Verantwortliche – egal ob Mitarbeiter der Fachbereiche, Projektleiter, Ingenieure oder IT-Experten – mit einem schlagkräftigen Team aus BPM Experten, Organisatoren, Programmierern und Analysten. So hast Du einen Partner an Deiner Seite, mit dem Du Dich auf Augenhöhe austauschen kannst.

Ablauf

1. Du buchst ein Kontingent
Du bestimmst den Umfang der benötigen Unterstützung und vereinbarst mit uns ein Kontingent mit einer maximalen Laufzeit von 12 Monaten. Übliche Kontingentgrößen sind 2, 4, 8 oder 16 Stunden.

2. Wir vereinbaren Einzel- oder Regeltermine
Gerne stehen wir Dir bedarfsorientiert zur Verfügung, so dass wir im Bedarfsfall einzelne Durchführungstermine vereinbaren. Oder Du wünschst eine regelmäßige Begleitung, sodass wir uns zu einem wiederkehrenden Termin verabreden (z.B. Montags 08.00 Uhr GMT+1 oder am ersten Freitag im Monat 16:00 Uhr GMT-2)

3. Du bestimmst die Inhalte und die gewünschte Form der Unterstützung
Kurz vor dem vereinbarten Termin sendest Du uns formlos, was Du benötigst. Dies ermöglicht uns eine Vorbereitung und stellt ein nutzbringendes, erfolgreiches Treffen sicher.

4. Durchführung der Beratung
Wir arbeiten bevorzugt mit der Video-Konferenzlösung ZOOM (www.zoom.us) und laden Dich gerne zum vereinbarten Termin zum Online-Meeting ein. Diese ermöglicht es uns, mit Dir (oder im Bedarfsfall einer größeren Gruppe) Videokonferenzen durchzuführen, aber auch Einblicke ins Tooling zu geben (und zu erhalten), Präsentationen zu zeigen, gemeinsame Konzepte und Skizzen zu erstellen. Der konkrete Medieneinsatz wird dann vom Thema bestimmt.

Gerne nutzen wir auch Deine Lösungen, solltest Du andere Meeting-Lösungen bevorzugen.

Beratungsbeispiele

Wiederkehrende Themen:

  • Modell-Reviews – gemeinsam schauen wir uns Deine Modelle an
  • Patterns – Wir beraten Dich, welche Symbole zu nutzen sind, um bestimmte Sachverhalte auszudrücken
  • Cases, Prozesse oder Regeln? Wir beraten Dich beim Notationseinsatz.
  • Guidelines – Gemeinsam mit Dir besprechen und prüfen wir Deine Modellierungkonventionen oder erstellen diese auch für Dich.

Wiederkehrende Themen:

  • Technische Modelle – Gemeinsam stellen wir Business-IT-Alignment sicher
  • Prozessarchitektur – Wir nehmen uns Dein Ebenenmodell vor
  • Zusammenarbeit mit den Entwicklern – wir zeigen Dir, wie Du Anforderungen effizient kommunizierst
  • Analyseverfahren – Gemeinsam bestimmen wir geeignete Analyseverfahren
  • Prozesskosten – Wir leiten Dich durch diese Form der Kostenrechnung
  • Six Sigma, Lean und Co. – Wir begleiten Dich im Austausch mit anderen Initiativen Deines Unternehmens

Wiederkehrende Themen:

  • Tools – Wir geben Entscheidungshilfe bei der Tool-Auswahl
  • Organisation – Gemeinsam prüfen wir die Zweckmäßigkeit Deiner Tools, oder ob eine smarte Organisationslösung besser wäre
  • Erfolgskontrolle – Gemeinsam überlegen wir, wie Du den Erfolg Deiner Veränderungen darstellen kannst
  • Kontinuierliche Verbesserung – Wir unterstützen Dich dabei, den Kreislauf in Gang zu bringen

Wiederkehrende Themen:

  • Automatisierung – Wir zeigen Dir die Details der Automatisierung
  • Services – Wir geben Dir Tipps zur Orchestrierung
  • Benutzer-Workflows – Wir geben Feedback zur Usability/ zum Design
  • Systemeinrichtung – Wie unterstützen Dich bei der Inbetriebnahme.

Wiederkehrende Themen:

  • BPM-Strategie – Wir reden über Deine Positionierung und Ziele
  • Organisatorische Verankerung – Wir helfen Dir bei der dauerhaften Verankerung des Prozessmanagements in Deiner Organisation
  • Verantwortlichkeiten und Rollen – Wir klären mit Dir die Zusammenarbeit mit Führungskräften und Management
  • Mindset – Gemeinsam überlegen wir, wie der Wandel gelingen kann
  • Strategy execution – Wir stellen gemeinsam sicher, dass Deine Prozess-Initiativen einen Strategiebeitrag leisten

Und solltest Du uns vor Ort benötigen, kommen wir im Rahmen unseres Beratungsangebots auch gerne zu Dir!

Mehr Informationen? Gerne rufen wir Dich zurück!

    Schriftliches Angebot benötigt!